Verweise (links)


Jetzt also zum Kernstück der Hypertext-Sprache, zu den Verweisen: Um mit einem Mausklick auf eine neue Seite zu kommen, reicht es, folgenden Code einzufügen:

<a href="www.praclik.de"> text  </a>

text erscheint dann in der Farbe, die man im Tag <body> beim Attriubut link eingestellt hat:

Hier geht's zu Pracliks Homepage


Anstelle des Hypertextes kann auch ein (Hyper-)Bild treten:

<a href="www.praclik.de"> <img src="bilder/12.gif" alt="zu Pracliks Homepage" ></a>
Auf der Webseite sieht das dann wie folgt aus:
zu Pracliks Homepage


Ein Sprung kann auch zu verschiedenen Zielen auf derselben Seite erfolgen: Diese Seite z.B. ist das Dokument links.html. Man kann an entsprechenden Sprungzielen Namen angeben: <a name="sprungziel1"><a>
Der Sprung erfolgt dann mittels der Anweisung: <a href="links.html#sprungziel">  text  </a>
Erfolgt der Sprung im gleichen Dokument, so kann man den Namen des Dokuments auch weglassen.


Nichts ist ärgerlicher als ein Web-Projekt, in dem die Sprungziele nicht stimmen. Deswegen sind absolute Pfadangaben nicht sehr sinnvoll. Spätestens wenn man ein Projekt auf einen Server schickt, stimmten die Pfadnamen nicht mehr. Deswegen sollte man sich sehr schnell an relative Pfadnamen gewöhnen. Die Startseite index.html steht im Wurzelverzeichnis. Will man die Grafik otto.gif referenzieren, das sich in dem Unterverzeichnis bilder befindet, so schreibt man:

<img src="bilder/otto.gif">

Erfolgt umgekehrt ein Rücksprung aus einem Unterordner in das Hauptverzeichnis, so referenziert man wie folgt:

<a href="../index.html"> zurück <a>

Entsprechendes gilt, wenn man ein oder zwei Unterverzeichnisse weiter oben bzw. weiter unten referenziert.


Vielleicht noch ein Wort zu Dateinamen. Unter DOS oder Windows spielt die Groß- und Kleinschreibung bei Dateinamen keine Rolle. Da aber die meisten Server unter UNIX oder ähnlichen Betriebssystemen laufen, muß man streng auf Groß- und Kleinschreibung achten. Wenn Referenzen auf Dokumente unter Windows klappen, auf dem Server aber nur tote links entstehen, kann man sicher sein, daß die Datei wegen solcher Fehler nicht gefunden wird. Deshalb:
zurück Startseite Zusatzinfo vor